Honorar

Im Vordergrund meiner Arbeit stehen Sie und Ihr Thema. Ich bin sehr bestrebt, Ihr Problem mit Ihnen gemeinsam effizient und lösungsorientiert in so wenigen Sitzungen (max. 3-4 Sitzungen) wie nötig zu bearbeiten und aufzulösen.

Die ursachenauflösende Hypnosetherapie wirkt dauerhaft im Gegensatz zu den zudeckenden suggestiven Techniken. Achten Sie bitte auf diese Unterschiede bei der Suche nach einem kompetenten Therapeuten.

Zur Vorbereitung auf unsere Sitzung sende ich Ihnen einen Anamnesebogen zu, den wir dann gemeinsam in der Sitzung besprechen. Außerdem bekommen Sie eine  Audiodatei mit einer Selbsthypnose zugesandt, sodass Sie sich mit meiner Stimme und dem hypnotischen Zustand vertraut machen können. Dadurch sparen Sie Zeit und Geld und sind zudem optimal auf Ihre Sitzung  vorbereitet und es wird Ihnen leicht gelingen, sich auf die Therapie einzulassen.

Die Erstsitzung dauert erfahrungsgemäß 3- 4  Stunden,inklusive eines ausführlichen Vorgespräches und Ihrer Zieldefinition,  eventuelle Folgesitzungen dauern ungefähr 1,5-2 Stunden. Rückführungen und Seelenreisen sind zeitlich etwas umfangreicher.

Mein Honorar wird pro Zeitstunde berechnet und beträgt 100 Euro. Sie bezahlen immer nur den tatsächlichen Aufwand der Sitzung. Sie können mit EC Karte oder in Bar bezahlen. Gesonderte Absprachen wie zum Bsp. Ratenzahlung oder Überweisung kann in Ausnahmefällen mit mir vereinbart werden. Bitte sprechen Sie mich darauf an.

 

Vereinbarte Termine können bis 24h vor Sitzungsbeginn abgesagt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei nicht rechtzeitig abgesagten Terminen 120 Euro in Rechnung gestellt werden.

 

Übernahme/Kostenerstattung

Die Kosten für eine Hypnosetherapiesitzung werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Die Behandlungskosten für Heilpraktikerleistungen werden in der Regel auch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Es gibt aber Einzelfälle, wo dies möglich ist. Dies können wir gemeinsam besprechen.

Ihre Investition für eine Stunde Gesprächspsychotherapie beträgt 70 Euro.

Eine (teilweise) Übernahme der Behandlungskosten ist möglich für Beihilfeberechtigte, sowie bei Privatkrankenversicherten bzw. für gesetzlich Krankenversicherte mit privater Krankenzusatzversicherung. Bitte informieren Sie sich im Vorraus bei Ihrem Anbieter über Art und Umfang der Kostenerstattung für Heilpraktikerleistungen. Sie können mein Honorar als Sonderausgabe in Ihrer Steuererklärung angeben. Dies wurde vom Finanzgericht in Münster entschieden (Az.: 3 K 2845/02 E)

Vorteile einer Selbstzahlung: 

Eine Selbstzahlung ist sehr diskret, Ihre Behandlung wird nicht bei einer  Krankenkasse aktenkundig gemacht. Ausschließlich Sie entscheiden über die Dauer und Anzahl der Therapiesitzungen, nicht die Richtlinien der Krankenkassen.

Gegenüber Dritten wie Arbeitgeber, Behörden und Versicherungen bleibt ihre  Behandlung anonym. Ein weiterer Vorteil sind  bedeutend kürzere Wartezeiten für eine rasche  psychologische Unterstützung. Menschen, die ihre Hypnose & psychologische Beratung selbst bezahlen und sich damit eigenverantwortlich für das eigene Wohlbefinden einsetzen, sind in der Regel sehr viel motivierter und erreichen deshalb meist viel schneller ihr Therapieziel!

Hinweis:

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass ich als Heilpraktikerin, beschränkt auf den Bereich Psychotherapie, keine Heilversprechen geben darf. Der Besuch in meiner Praxis ersetzt keinesfalls eine Behandlung bei einem Arzt.Selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht.