Anwendungen

„Ein Problem ist erst wirklich gelöst,wenn es auch im Unterbewusstsein eines Menschen gelöst wurde. Das kann nur durch die direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein geschehen; ursachenauflösende Hypnose kann das – automatisch, natürlich gezielt.“

HYPNOSE – Gesundheit und Heilung auf natürlichem Weg (Hansruedi Wipf)


Wie und warum wirkt die Hypnosetherapie?

 Die ursachenauflösende Hypnosetherapie, auch Hypnoanalyse genannt, ist ein moderner Therapieansatz  und  eine der wirksamsten und nachhaltigsten Methoden die es heutzutage gibt. Der Hypnotiseur gelangt mit Hilfe einer tiefen hypnotischen Trance zum Unterbewusstsein des Patienten, wo er alles Wichtige zum auslösenden Ereignis abrufen kann. Durch diese Herangehensweise können negative Gefühle, Gedanken, limitierte Glaubenssätze oder Überzeugungen aufgespürt, neutralisiert, und anschließend neu programmiert werden. Dieser Prozess verhilft dem Patienten zu neuer Leichtigkeit, Lebensfreude und einer Balance zwischen Körper, Geist und Seele.

Viele Patienten stellen nach einer erfolgreichen Behandlung fest, dass Sie – ganz von selbst - ohne darauf achten zu müssen, anders fühlen, denken und handeln. Die ursachenorientierte Hypnose ist keine Langzeittherapie. Erfahrungsgemäß ist es so, das die meisten Themen in wenigen Sitzungen aufgelöst werden können. Die Veränderungen sind sehr intensiv, sofort spürbar und lang andauernd. Sollte dies nach erfolgreicher Auflösung dennoch nicht der Fall sein, so muss geschaut werden, ob  aufrecht erhaltene Faktoren - man nennt dies einen sekundären Krankheitsgewinn - vorhanden sind. Dann wird zwischen  dem Teil des Patienten, der die Krankheit behalten will und dem anderen Teil, der loslassen möchte vermittelt und eine Lösung gefunden, ohne das weiterhin an der Erkrankung festgehalten werden muss.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es mittels Hypnose möglich ist, krankheitsfördernde Verhaltensmuster und Gewohnheiten aufzulösen, um  diese durch neue, gesundheitsfördernde Verhaltensweisen zu ersetzen. Beispiele dafür sind eine Änderung des Essverhaltens oder die Raucherentwöhnung, die zu Übergewicht und Krankheiten führen.

Das Wichtigste ist aber, das eine Veränderung und Heilung nur geschehen kann, wenn der Patient dies zulässt und sein Problem wirklich loslassen möchte.


Bei welchen Erkrankungen/ Themen kann die Hypnose angewendet werden?

  • Ängste & Phobien (Panikattacken, Generalisierte Angststörung, Todesangst)
  • Seelische Störungen wie Depressionen, Zwänge
  • Traumata (Postraumaumatische Belastungsstörungen)
  • Schlafstörungen (Ein- und Durchschlafstörungen)
  • Süchte
  • Essstörungen
  • Magen - und Darmerkrankungen( Colitis Ulcerosa, Magengeschwüre
  • Allergische Erkrankungen (Heuschnupfen, Neurodermitis)
  • Asthma
  • Sprachstörungen (Stottern)
  • sehr erfolgreiche Anwendung bei Schmerzerkrankungen wie Kopfschmerz, Migräne, Schmerzen bei medizinischen Eingriffen
  • Lösen von persönlichen und beruflichen Blockaden
  • Steigern der Kreativität & Erreichen von Zielen
  • Steigerung des Selbstbewusstseins, mentaler Stärke & Wohlbefinden
  • Stressmanagement- Stressreduktion – Burnoutprävention
  • Motivationstraining – Gedächtnistraining – Superlearning
  • Trauerarbeit


Hypnose ohne Worte - The „SIMPSON PROTOCOL“


Hypnotische Universaltherapie - effizient, wirkungsvoll, nachhaltig
Entwickelt  wurde diese Technik von der Kanadischen Hypnosetherapeutin Ines Simpson.
Der Klient hat hierbei die  Möglichkeit, Probleme & Themen anzugehen, ohne diese benennen zu müssen.Gerade bei analytischen Menschen ist dieses Verfahren besonders gut geeignet, da ein bewusstes Verstehen der Vorgänge oftmals nicht notwendig ist.
Die Verständigung erfolgt mit Hilfe von Fingerbewegungen (ideomotorische Signale) und findet in tiefer Trance statt.
Einerseits ist diese Ebene eine sehr wohltuende, angenehme und friedvolle Ebene, in der die Klienten keinerlei Sorgen oder Probleme körperlicher und/ oder seelischer Natur verspüren, andererseits tritt hierbei eine vollständige Anästhesie (Schmerzfreiheit) auf.
Der Hypnotiseur kommuniziert mit dem Überbewusstsein des Klienten. Das Bewusstsein kann in diese Trancetiefe nicht mehr eingreifen. Mit Hilfe des Überbewusstseins kann der Hypnotiseur in tieferen Schichten nach Ursachen und Blockaden suchen, diese auflösen und die Selbstheilungskräfte aktivieren.


Spirituelle Hypnose

 
Rückführung in vergangene Leben & Rückführung in das Zwischenleben (LZL)

Wer sind wir? Woher kommen wir? Weshalb sind wir auf der Erde?
Durch spirituelle Rückführungen in vergangene Leben & Rückführungen in das Zwischenleben erhalten wir alle Antworten auf unsere essenziellen Fragen bezüglich unseres Lebens, der vorhergehenden Leben & den Zugang zur geistigen Welt. Es ist ein Eintauchen in das Seelenreich, um zu erfahren, welchen Sinn unser jetziges Leben hat. Eine intensive und heilsame Reise, die das eigene Leben verändern wird.   


Entspannung in Gruppen

  • Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson
  • Fantasiereisen, Meditationen & Achtsamkeitsübungen

 


Sind Ihre Themen nicht dabei, melden Sie sich bei mir. Gerne beantworte ich Ihre Fragen.