Was ist Hypnose eigentlich?

Noch immer haben die Menschen völlig falsche Vorstellungen, teilweise sogar unbegründete Ängste, wenn es um das Thema Hypnose geht.
Leider wird die Hypnose bis heute in Film & Fernsehshows als Gefahr oder Manipulation dargestellt.

Dabei ist die moderne Hypnose eine der effizientesten, nachhaltigsten & sanftesten Methoden, wenn es um die Behandlung von physischen & psychischen Problemen geht, und das ganz ohne Medikamente und deren Nebenwirkungen.
In der modernen Psychotherapie ist Hypnose heute eines der kraftvollsten und wirkungsvollsten Werkzeuge.
Seit 2006 ist die Hypnose wissenschaftlich anerkannt.

Das American Health Magazine veröffentlichte im Jahr 2008 eine Vergleichsstudie. Die Ergebnisse könnten Sie überraschen.

Psychoanalyse  38% Verbesserung nach

600 Stunden

Verhaltenstherapie  72% Verbesserung nach
22 Stunden

Hypnosetherapie  93% Verbesserung nach
6 Stunden

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein Zustand der erhöhten Konzentration, wobei das Bewusstsein in den Hintergrund tritt. Dies erlebt jeder von uns mindestens zwei Mal täglich, kurz vor dem Aufwachen & kurz vor dem Einschlafen. Das Gefühl in Hypnose ist sehr angenehm & lässt ein tiefes, inneres Ruhe- und Entspannungsgefühl entstehen. Jede Hypnose ist eine Art   Selbsthypnose.

Geschichte der Hypnose

Bereits die alten Ägypter und Griechen kannten den hypnotischen Zustand. Aber so benannt wurde dieser Zustand erst durch James Braid im 18.Jhd. Hypnose kommt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt Schlaf, dies beschreibt jedoch den Zustand nicht korrekt.
Mesmer experimentierte mit diesem Zustand und nannte ihn „Animal Magnetism“.
James Esdaile operierte Gefangene, welche keine anderen Methode zur Verfügung hatten, jedoch nach Aufkommen der Narkose geriet die Hypnose wieder in Vergessenheit.
Freud experimentierte damit, verwarf sie wieder.
Dave Elman und Milton Erikson brachten die Hypnose durch ihre Arbeiten in den Dreissiger- Fünziger Jahren des letzten Jahrhunderts wieder in Erinnerung.
Gerald Kein und Gil Boyne  sind die derzeit noch letzten lebenden Größen der Hypnose.

Gerald F. Kein (Geb.1939) war Schüler des berühmten und bekannten Dave Elman. Er war einer der besten Hypnosetherapeuten und Hypnose – Ausbilder der Welt. Gerald F. Kein ist es zu verdanken, das die revolutionären und modernen Methoden von Dave Elman weiterentwickelt wurden. Er führt das OMNI Hypnosis Training Center in DeLand und Florida.

Ich selbst absolvierte im Februar 2016 meine Ausbildung am OMNI Hypnosis Training Center in Köln bei Sandra Blabl und bin sehr dankbar für diese Erfahrung und das Wissen, was ich mir aneignen durfte.